BREITENEDER vertritt die gemeinnützige, niederländische Stiftung Stichting Volkswagen Car Claim, mit dem Zweck der Interessenswahrung von Volkswagen Fahrzeugbesitzern, die von Abgasmanipulationen betroffen sind.

Oberstes Anliegen der Stiftung ist es, eine Ungleichbehandlung von Nord-Amerikanischen und anderen Fahrzeughaltern durch Volkswagen zu vermeiden.

Der offensichtliche Grund für die von Volkswagen intendierte Ungleichbehandlung liegt vordergründig im unzureichenden kollektiven Rechtschutz in Europa. 

 

Wir werden unsere Expertise im Zusammenhang mit Massenschadenereignissen einsetzen, dass diese verantwortungslose und irrationale Strategie nicht aufgeht und ein effektiver Rechtsschutz in Europa zur effizienten Erledigung derartiger Fälle geschaffen wird.

Die Vorgehensweise findet auch große Resonanz unter unabhängigen Verbraucherschutzvereinigungen, die die Stiftung als aktive Partner unterstützen. 

Mehr Informationen finden Sie unter https://www.stichtingvolkswagencarclaim.com