Europäische Sammelverfahren in Massenschäden (ECR)

BREITENEDER ist eine in Europa führende Kanzlei im Bereich des European Collective Redress, des Banken- und Kapitalmarktrechts, Gesellschaftsrechts und Verbraucherschutzes.

Während der Binnenmarkt keine Grenzen kennt, bestehen im Bereich des gerichtlichen Rechtsschutzes nachwievor erhebliche Barrieren und Unterschiede zwischen den Mitgliedsstaaten.

Wir beraten erfolgreich Unternehmen und Einzelpersonen, die in grenzüberschreitenden Massenschadensereignissen Verluste erlitten haben.

Unser Angebot richtet sich insbesondere auch an US-amerikanische Investoren, die aufgrund der Entscheidung Morrison v. National Australia Bank mit ihrem Schaden auf die Gerichte in der Europäischen Union verwiesen sind.

Wir verfügen über ein ausgezeichnetes internationales Netzwerk aus Rechtsanwälten, Experten und Interessensvertretungen, das in derartigen Fällen notwendig ist, um der Gegenseite auf Augenhöhe entgegentreten zu können. 

 

 
Dispute Resolution

 

Grenzüberschreitende Streitigkeiten

 
 

Alternative Streitbeilegung

 

 

Investorenschutz

 

 
 

Konsumentenschutz

 

 

 

Kapitalmarkt

 

 

 

Streitigkeiten in Verbraucherschutzsachen

 

 

Streitigkeiten über den Erwerb von Wertpapieren

 
 

Haftung

 

 

 
 

Portfolio Monitoring

 
 

Rechte von Gesellschaftern und anderen Investoren

 

Banken- und Kapitalmarktrecht